Kurzzeit-eVB im Preisvergleich

Autoüberführung
Für das Überführen eines Fahrzeugs ist die Kurzzeit-eVB notwendig, die für bis zu 5 Tage gültig ist.

Eine Kurzzeit-eVB können Sie für zeitlich befristete Kennzeichen verwenden. Die Vertragsdauer beläuft sich je nach Tarif zwischen 1 und 5 Tage. Längere Laufzeiten bedeuten auch höhere Kosten. Für eine einfache Überführung eines Autos reicht meist allerdings schon eine günstige Deckung für wenige Tage aus.

✅ Günstige Versicherung für Kurzzeitkennzeichen
✅ Anhänger mitversicherbar
✅ Auch für Ausfuhrkennzeichen

Wie teuer ist eine Kurzzeit-eVB?

Die Zulassung der Kurzzeitschilder ist auch ohne TÜV möglich. Auf Wunsch können Sie durch einen geringen Aufpreis den Versicherungsschutz im Ausland über die sogenannte „Grüne Karte“ mit einschließen. Eine Übersicht gibt die folgende Liste:

Nondos.de
Preisspanne: 25,- bis 45,- Euro
Fahrzeugtypen: Pkw / Lkw / Motorrad / Wohnmobil / Anhänger
Versicherungszeitraum: 5 Tage
Zahlungsarten: Vorkasse per Banküberweisung / Sofortüberweisung / Paypal
Zum Anbieter

versicherung-kurzzeitkennzeichen.com
Preisspanne: 21,95 bis 35,95 Euro
Fahrzeugtypen: Pkw / Lkw / Anhänger / Auflieger
Versicherungszeitraum: 1, 3 oder 5 Tage
Zahlungsarten: Vorkasse per Banküberweisung / Kreditkarte / Sofortüberweisung / Paypal
Zum Anbieter

Zollplatz.de
Preisspanne: 36,- Euro
Fahrzeugtypen: Pkw / Lkw / Motorrad / Wohnmobil / Traktor / Anhänger
Versicherungszeitraum: 5 Tage
Zahlungsarten: Sofortüberweisung / Paypal
Zum Anbieter

Behmer Versicherungsagentur
Preisspanne: 35,- bis 39,50 Euro
Fahrzeugtypen: Pkw / Lkw / Motorrad / Wohnmobil / Bus / Traktor / Anhänger
Versicherungszeitraum: 5 Tage
Zahlungsarten: Sofortüberweisung / Paypal
Zum Anbieter

kurzzeit-evb.de
Preisspanne: 39,95 bis 41,95 Euro
Fahrzeugtypen: Pkw / Lkw / Motorrad / Anhänger
Versicherungszeitraum: 5 Tage
Zahlungsarten: Vorkasse per Banküberweisung / Kreditkarte / Sofortüberweisung / Paypal
Zum Anbieter

Was ist für die Zulassung nötig?

Für die Zulassung von Überführungs- oder Ausfuhrkennzeichen benötigen Sie lediglich eine gültige elektronische Versicherungsbestätigung. Hierfür gibt es online verschiedene Anbieter, wo Interessenten den Versicherungsschutz beantragen können und dann sofort die dazugehörige eVB-Nummer per E-Mail oder SMS erhalten.

Mit der übermittelten Kurzzeit-eVB und den Zulassungsdokumenten müssen die Fahrzeugeigentümer dann zu der örtlichen Zulassungsstelle. Dort kann das Auto angemeldet und die Kurzzeitkennzeichen erstellt werden.

Der richtige Anbieter

Um Kosten zu sparen, ist ein Vergleich der Preise durchaus sinnvoll. Zum Beispiel beginnen günstige Kurzzeitversicherungen für Autos mit einer Dauer von 5 Tagen bereits ab ungefähr 35,- Euro. Die meisten Anbieter stellen die eVB-Nummer dann sofort online per Download, per SMS oder E-Mail zur Verfügung. In Ausnahmefällen kann die Versicherungsbestätigung auch per Post als Einschreiben oder Eilzustellung zugeschickt werden. Die Zustellung per Post verursacht jedoch zusätzlich Kosten.

Wer sein Fahrzeug dauerhaft anmelden möchte und das Kennzeichen nur für die Überführung benötigt, kann die Kurzzeitversicherung kostenlos von seiner Kfz-Versicherung bekommen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Versicherung den kurzzeitigen Schutz anbietet und der Folgevertrag dort laufen wird.