FAQ

Häufige Fragen zur eVB-Nummer

Häufige Fragen zur eVB-Nummer

Hier bekommen Sie Antworten auf häufige Fragen zu der eVB-Nummer. Erfahren Sie die wichtigsten Details, die Sie bei der Inanspruchnahme der elektronischen Versicherungsbestätigung oder bei einer Kfz-Zulassung wissen müssen.

Anhand der hier geklärten Fragen entdecken Sie die Versicherungsbestätigungsnummer und können mit dem Wissen die darauffolgenden Abläufe, zum Beispiel bei einer Neuzulassung, einem Fahrzeugwechsel oder Halterwechsel, besser planen und durch die Handlung im besten Fall Zeit einsparen.

1. Wie lange ist die eVB-Nummer gültig?
Wurde eine elektronische Versicherungsbestätigung ausgestellt, brauchen Sie sich theoretisch mit der Zulassung nicht unbedingt beeilen. Die Gültigkeit einer solchen Bestätigung beträgt bis zu 6 Monate und kann daher auch noch nach ein paar Monaten genutzt werden.

2. Wie oft können Sie die eVB-Nummer verwenden?
Die Versicherungsbestätigungsnummer ist allgemein gesprochen der Nachweis, dass ein bestimmtes Auto über eine Versicherungsgesellschaft abgesichert ist, falls es direkt nach der Zulassung zu einem Unfall kommen sollte. Aus diesem Grund kann die Versicherungsbestätigung nur einmal genutzt werden. Sobald diese bei der Zulassungsbehörde eingelöst wurde, ist sie für andere Autoanmeldungen nicht mehr gültig.

3. Wer stellt die Nummern aus?
Die Generierung und Verwaltung der eVB-Nummern übernimmt in Deutschland das Kraftfahrt-Bundesamt. Dort sind die Informationen über gültige und ungültige Nummern vermerkt. Wird ein entsprechender Code bei der Zulassungsstelle vorgelegt, wird dort direkt bei dem Kraftfahrt-Bundesamt elektronisch geprüft, ob die Nummer aktuell ist.

4. Wie sieht die Ziffernfolge genau aus?
Der Versicherungsnachweis besteht immer aus sieben unterschiedlichen Buchstaben beziehungsweise Zahlen. Dabei sind die Buchstaben und Zahlen willkürlich angeordnet. Eine Ziffernfolge kann zum Beispiel folgendermaßen aussehen: A71K3EU.

5. Welchen Schutz bietet die eVB-Nummer?
Der genaue Schutz ist generell von der beantragten Versicherung abhängig. Es muss jedoch immer mindestens die Absicherung vor Haftpflichtschäden vorhanden sein, um wenigstens andere Verkehrsteilnehmer vor finanziellen Belastungen nach einem Unfall zu schützen. Darüber hinaus bieten die Versicherungsgesellschaften in der Regel auch den Schutz vor Teil- und Vollkaskoschäden an, wenn Sie die Teil- oder Vollkaskoversicherung beantragt haben.

6. Wie kann die eVB-Nummer zugeschickt werden?
Wenn Sie sich für einen Versicherungstarif entschieden haben, können Sie sich die elektronische Bestätigungsnummer entweder direkt selber notieren oder sofort zusenden lassen. Die Zusendung kann dabei sowohl per E-Mail oder per SMS an eine beliebige Handynummer erfolgen.

> eVB-Nummer für die Dauerzulassung online beantragen

 

Copyright © 2017 evbnummeronline.de
Impressum